top of page

So begeistert man Kinder von klein auf für Gartenarbeit

Gartenarbeit kann eine äußerst befriedigende und lehrreiche Aktivität sein, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Doch wie können Eltern ihre Kleinen von klein auf für die Gartenarbeit begeistern? In diesem Blog-Beitrag werden wir einige Tipps und Ideen vorstellen, wie Sie Ihren Kindern die Freude an der Gartenarbeit näherbringen können.


1. Den Garten kinderfreundlich gestalten Um Kinder für Gartenarbeit zu begeistern, ist eine kinderfreundliche Umgebung entscheidend. Entferne potenzielle Gefahren wie giftige Pflanzen und scharfe Werkzeuge. Richte einen Bereich speziell für Kinder ein, in dem sie ungestört spielen und pflanzen können. Schaffe eine einladende Atmosphäre mit bunten Blumen und interessanten Pflanzen, die ihre Neugier wecken.

2. Gemeinsame Zeit im Garten und dabei Beobachten der Natur Verbringe Zeit im Garten mit deinen Kindern, um ihre Liebe zur Natur zu fördern. Beobachte gemeinsam Vögel, Insekten und Pflanzen. Ermutige sie, Fragen zu stellen und entdecke zusammen die natürliche Vielfalt. Diese gemeinsamen Erlebnisse schaffen nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch ein tieferes Verständnis für die Umwelt.

3. Kindgerechte Werkzeuge und Ausrüstung und Entscheidungen mittragen lassen und helfen lassen Biete kindgerechte Werkzeuge an, wie kleine Schaufeln und Gießkannen, um die Gartenarbeit zugänglicher zu machen. Lasse deine Kinder bei Entscheidungen über die Pflanzenauswahl mitwirken, um ihr Interesse und ihre Verantwortung zu fördern. Hilf ihnen bei den Aufgaben, wenn nötig, und ermutige sie, sich aktiv am Gartenprojekt zu beteiligen. So lernen sie Fähigkeiten und entwickeln ein Gefühl der Selbstwirksamkeit.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page